KG Archiv Schweiz

ist ein Service der Archiv Bern AG, einer Partnerfirma aus unserem Fachnetzwerk Swissarchive.
In Zusammenarbeit mit FMH Services bietet KG Archiv Schweiz neu eine einfache, datenschutzgeprüfte Lösung für die Archivierung abgeschlossener Krankengeschichten an. Diese Dienstleistung richtet sich vorab an Ärztinnen und Ärzte, die ihre Praxis aufgeben oder nur Teile der abgeschlossenen Krankengeschichten einem Nachfolger übergeben können.

Erfassen/Einpacken

Sie erhalten von uns eine Erfassungs- liste, das benötigte Verpackungs- material, sowie die Anleitung zur Pseudonymisierung.

Abholen

KGarchiv-schweiz holt die verpackten und pseudonymisierten Krankengeschichten bei Ihnen ab.

Archivieren

Wir archivieren für Sie, gemäss den Standesregeln, die Krankengeschichten in gesicherten Archivräumen.

Einsicht

Wird eine Krankengeschichte während der Archivierungsdauer benötigt, so können Sie diese jederzeit unter Angabe der Pseudonymisierungsnummer bei uns anfordern.

Einsicht durch Stellvertreter

Sollten Sie für den ehemaligen Patienten nicht mehr erreichbar sein, kann die Krankengeschichte via die FMH Services oder den Kantonsarzt nach dem gleichen Verfahren angefordert werden.

Rücklieferung auf Anfrage

Entsorgen

Nach Ende der gesetzlichen Aufbe- wahrungsfrist werden die Krankengeschichten fachgerecht entsorgt.

Rechnungsstellung

Die Rechnungsstellung erfolgt ein- malig nach Abholung der Krankengeschichten.
Im Preis, der sich nach der Menge in Laufmetern richtet, sind sämtliche Dienstleistungen während 10 Jahren sowie die Entsorgungskosten inbegriffen.