Unsere normativen Grundlagen

Woher wir kommen

Seit den 1980er Jahren bewegen wir uns in der Königsklasse der Langzeitarchivierung – dem Kulturgüterschutz und der Archivierung staatlicher Verwaltungstätigkeit.

Wie wir denken

Den Begriff "Archivieren" verbinden wir grundsätzlich mit Zeitspannen von mehreren Jahrhunderten.

Nachhaltige Archivierung bedeutet für uns: Ablage von Information mit langfristiger Verfügbarkeit, so dass das Lesen und Verstehen dieser Information auch in ferner Zukunft einfach möglich ist.

Wir stützen uns auf das Referenzmodell OAIS. Die Aussonderung von geeigneten Archivpaketen (AIP) und die Berücksichtigung hierfür geeigneter Datenstrukturen und -Formate sind zentrale Aspekte unserer Archivkonzeption.

Wir wenden uns gleichermassen der Archivierung analoger und digitaler Daten zu.

Was wir anbieten

Wir bieten Konzepte und Lösungen zur Effizienzsteigerung im Umgang mit digitalen und analogen Dokumenten.

Wir verstehen uns als Handwerker der Informations- und Kommunikationsbranchen: Wir unterhalten zum einen unsere eigene Produktion. Zum anderen kennen wir die aktuellen state-of-the-art Konzepte und Werkzeuge der Archivierung und des Records Managements.

Wir arbeiten mit Partnern zusammen.