Compliance, rechtskonforme Archivierung

Herausforderung

Der Umgang mit Daten unterliegt sogenannten compliance-relevanten Bestimmungen:

  • Sei es durch das Gesetz (OR Art. 957-963),
  • durch technische Normen (ISO 15489),
  • durch branchenspezifische Richtlinien oder
  • durch die normative Unternehmensführung. 

Unsere Dienstleistung

Die Fachlabor Gubler AG leitet die für Sie relevanten Bestimmungen zur Einhaltung der Rechtskonformität im Umgang mit Daten ab, macht Ihnen Vorschläge, wie sie diese am besten umsetzen können (Middleware, Prozesssteuerung, etc.) und zeigt Ihnen Lösungen zur sicheren Langzeitarchivierung Ihrer Daten auf. Um Ihnen gegebenenfalls sehr spezialisiertes Know-how zu gewährleisten, arbeiten wir eng mit unseren Partnern zusammen.


detaillierte Informationen öffnen
  • In der Schweiz sind laut Artikel 957-963 des Obligationenrechts alle Unternehmen verpflichtet, Bücher, Geschäftskorrespondenzen und Buchungsbelege über ihre Geschäftstätigkeit während 10 Jahren aufzubewahren.
  • Zudem wurde am 24.04.2002 eine Verordnung über die Führung und Aufbewahrung von Geschäftsbüchern eingeführt (siehe Artikel 1-10, GeBüV)
  • Die internationale Norm ISO 10166 (Document Filing and Retrieving) setzt sich mit der Ablage und dem Wiederabrufen von Dokumenten auseinander und die Norm ISO 15489 (Records Management) regelt den Umgang mit Schriftgut.
  • Je nach Branche, in welcher das Unternehmen tätig ist, hat es sich an weitere Bestimmungen zu halten (z.B. Archivgesetze der Kantone). Es gibt also auch branchenspezifische Compliance-Bestimmungen. Als Beispiel: Ein produzierendes Industrieunternehmen unterliegt strengeren ökologischen Bestimmungen als ein Unternehmen, das Dienstleistungen anbietet.
  • Normative Richtlinien eines Unternehmens werden definiert durch dessen wesentliche Werte und dessen Grundüberzeugung. Diese Richtlinien sind die Basis aller Regelungen im Unternehmen. Hierzu gehören auch die Informationsabgabe, Unterstützung und Förderung der Mitarbeiter und das Engagement des Unternehmens, z.B. im Umweltschutz oder mit Sponsoring. Daraus entwickelt sich eine Unternehmensethik, die vor allem in grösseren Unternehmen durch einen Ethikcode vorgegeben wird. In diesem Code sind alle für das Unternehmen relevante, ethische Grundsätze verankert, und alle Mitarbeitenden sollten sich gemäss diesem Code verhalten.
schliessen